Kontakt
06181-988510-0

Oralchirurgie Hanau

Die Oralchirurgie (= zahnärztliche Chirurgie) zählt ebenfalls zum Spektrum unserer Praxisklinik in Hanau. Als Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie und Fachzahnarzt für Oralchirurgie ist Dr. Dr. Rolfes für oralchirurgische Eingriffe besonders qualifiziert. Neben der Implantologie und dem Knochenaufbau bieten wir Ihnen sämtliche oralchirurgischen Leistungen. Auf Wunsch können wir den Eingriff in Sedierung (Dämmerschlaf) oder Vollnarkose durchführen. Im Vorfeld ist oftmals eine Diagnostik mittels digitaler 3D-Röntgenaufnahme empfehlenswert.

Oralchirurgie

Oralchirurgie im Überblick:

Wurzelspitzenresektion

Zahnerhalt geht vor! Hat sich das Zahninnere (der „Nerv“) entzündet und haben Wurzelkanalbehandlungen keinen Erfolg gezeigt, können wir den Zahn dennoch oft vor der Entfernung bewahren. Eine chirurgische Wurzelspitzenresektion (WSR) bietet die Möglichkeit dazu. Dabei entfernen wir entzündetes Gewebe im Bereich der Wurzelspitze und kürzen die Zahnwurzel um wenige Millimeter.

Zahnentfernungen / Weisheitszähne

Zu unserem Behandlungsspektrum gehören auch kompliziertere Zahnentfernungen. Diese können zum Beispiel bei noch nicht herausgewachsenen Weisheitszähnen erforderlich sein. Bei diesen ist die Entfernung oft notwendig, da sie infolge von Platzmangel zu verschiedenen Komplikationen, wie z. B. Zahnverschiebungen, Zysten, Abszessen und Schädigungen der Nachbarzähne, führen können.

Korrektur von Lippen- / Zungenbändchen

Lippen- oder Zungenbändchen können zu tief oder zu straff ansetzen. Das führt unter Umständen zu Problemen wie einer gestörten Sprachentwicklung bei Kindern oder begünstigt eine Lücke zwischen den Schneidezähnen (Diastema). Durch einen kleinen mikrochirurgischen Eingriff entfernen bzw. kürzen wir die Bänder.

Gerne stellen wir Ihnen Verhaltenstipps rund um oralchirurgische Eingriffe zur Verfügung.