Kontakt
06181-988510-0

Ihr Ärzteteam

Dr. med. Dr. med. dent. Sebastian Rolfes

Dr. med. Dr. med. dent. Sebastian Rolfes

Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
Fachzahnarzt für Oralchirurgie

Implantologie I Oralchirurgie I Gesichtschirurgie
Zertifizierter Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie, DGI
Zertifizierter Tätigkeitsschwerpunkt Ästhetische Gesichtschirurgie, DGMKG
Ermächtigung zur Weiterbildung in der Oralchirurgie

07/2021 Ermächtigung der Landeszahnärztekammer Hessen zur Weiterbildung auf dem Gebiet der Oralchirurgie
09/2017 – 09/2018 Angestellter Arzt in der MKG-Praxis Dr. Dr. Neumann, Dr. Besovic & Partner, Langenhagen
07/2017 Fachzahnarzt für Oralchirurgie
01/2017 – 05/2017 Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Medizinische Hochschule Hannover
12/2009 – 01/2017 Assistenzarzt in der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Medizinische Hochschule Hannover
02/2014 Zahnmedizinische Promotion: Dr. med. dent., Medizinische Hochschule Hannover
12/2009 Medizinische Promotion: Dr. med., Medizinische Hochschule Hannover
10/2012 Approbation als Zahnarzt
04/2010 – 09/2012 Zahnmedizin, Medizinische Hochschule Hannover
04/2009 – 03/2010 Zahnmedizin, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
01/2009 Approbation als Arzt
10/2002 – 12/2008 Humanmedizin, Medizinische Hochschule Hannover

MKG-Chirurgen haben vor Beginn ihrer klinischen Laufbahn sowohl das Studium der Human- als auch der Zahnmedizin absolviert. Erforderlich ist nach der Doppelapprobation eine mindestens fünfjährige Weiterbildung zur Facharztanerkennung an einer berechtigten Klinik. Die Ausbildung ist somit eine der umfassendsten in der Medizin – dementsprechend differenziert ist das Tätigkeitsfeld eines MKG-Chirurgen. Es umfasst u. a.:

  • Oralchirurgische Behandlungen im Ober- und Unterkiefer wie z. B. Implantationen und Entfernen der Weisheitszähne
  • Parodontalchirurgische Behandlungen wie z. B. Gewebe- und Knochenaufbau oder Zahnfleischtransplantationen
  • Behandlungen der Mundschleimhaut und der Weichgewebe im Kieferbereich
  • Traumatologische Behandlungen (z. B. Wiedereinsetzen von Zähnen nach Unfällen, Kieferbruch, Wundversorgungen)
  • Tumorbehandlungen / Entzündungen im Mund-, Kiefer-, Gesichtsbereich
  • Narben- und Faltenkorrekturen
  • Ästhetisch-plastische Eingriffe im Gesicht, an den Ohren oder der Augenpartie

Nikolai Lautenbacher

Nikolai Lautenbacher

Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie

Implantologie I Oralchirurgie I Gesichtschirurgie

seit 08/2020 angestellter Arzt bei Dr. med. Dr. med. dent. S. Rolfes | Praxisklinik Implantologie & Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie am Klinikum Hanau
08/2019 – 07/2020 angestellter Arzt in der MKG-Chirurgie bei MediPlus Mainz
12/2011 – 12/2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Weiterbildungsassistent Abteilung für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Uniklinikum Gießen
05/2017 Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
12/2014 Fachzahnarzt für Oralchirurgie
08/2006 – 07/2006 Vorbereitungsassistent, zahnärztliche Praxis, Nagold
02/2006 – 11/2011 Humanmedizin, Justus-Liebig-Universität Gießen Abschluss: ärztliche Prüfung
01/2000 – 07/2006 Zahnheilkunde, Justus-Liebig-Universität Gießen Abschluss: zahnärztliche Prüfung

MKG-Chirurgen haben vor Beginn ihrer klinischen Laufbahn sowohl das Studium der Human- als auch der Zahnmedizin absolviert. Erforderlich ist nach der Doppelapprobation eine mindestens fünfjährige Weiterbildung zur Facharztanerkennung an einer berechtigten Klinik. Die Ausbildung ist somit eine der umfassendsten in der Medizin – dementsprechend differenziert ist das Tätigkeitsfeld eines MKG-Chirurgen. Es umfasst u. a.:

  • Oralchirurgische Behandlungen im Ober- und Unterkiefer wie z. B. Implantationen und Entfernen der Weisheitszähne
  • Parodontalchirurgische Behandlungen wie z. B. Gewebe- und Knochenaufbau oder Zahnfleischtransplantationen
  • Behandlungen der Mundschleimhaut und der Weichgewebe im Kieferbereich
  • Traumatologische Behandlungen (z. B. Wiedereinsetzen von Zähnen nach Unfällen, Kieferbruch, Wundversorgungen)
  • Tumorbehandlungen / Entzündungen im Mund-, Kiefer-, Gesichtsbereich
  • Narben- und Faltenkorrekturen
  • Ästhetisch-plastische Eingriffe im Gesicht, an den Ohren oder der Augenpartie

Dr. med. Dr. med. dent. Arne Kuenz

Dr. med. Dr. med. dent. Arne Kuenz

Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
Fachzahnarzt für Oralchirurgie

Implantologie I Oralchirurgie I Gesichtschirurgie

seit 05/2021 angestellter Arzt bei Dr. med. Dr. med. dent. S. Rolfes | Praxisklinik Implantologie & Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie am Klinikum Hanau
10/2020 – 12/2020 Mitarbeiter der MKG-Chirurgie Unfallkrankenhaus Berlin
10/2020 Fachzahnarzt für Oralchirurgie
09/2020 Zusatzqualifikation plastische Operationen
10/2019 Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
06/2014 – 10/2020 ärztlicher Mitarbeiter MKG-Chirurgie der AKN Hamburg und der UK Frankfurt a. M.
10/2013 – 06/2014 angestellter Zahnarzt in privater oralchirurgischer Praxis
10/2012 – 10/2013 ärztlicher Mitarbeiter MKG-Chirurgie der UK Freiburg
2008 – 2021 angestellter Zahnarzt in privater zahnärztlicher Praxis Dr. G. Kuenz
10/2012 medizinische Promotion: Dr. med
12/2011 zahnmedizinische Promotion: Dr. med. dent.
2005 – 2012 Humanmedizin, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Abschluss: ärztliche Prüfung
2003 – 2008 Zahnheilkunde, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Abschluss: zahnärztliche Prüfung

MKG-Chirurgen haben vor Beginn ihrer klinischen Laufbahn sowohl das Studium der Human- als auch der Zahnmedizin absolviert. Erforderlich ist nach der Doppelapprobation eine mindestens fünfjährige Weiterbildung zur Facharztanerkennung an einer berechtigten Klinik. Die Ausbildung ist somit eine der umfassendsten in der Medizin – dementsprechend differenziert ist das Tätigkeitsfeld eines MKG-Chirurgen. Es umfasst u. a.:

  • Oralchirurgische Behandlungen im Ober- und Unterkiefer wie z. B. Implantationen und Entfernen der Weisheitszähne
  • Parodontalchirurgische Behandlungen wie z. B. Gewebe- und Knochenaufbau oder Zahnfleischtransplantationen
  • Behandlungen der Mundschleimhaut und der Weichgewebe im Kieferbereich
  • Traumatologische Behandlungen (z. B. Wiedereinsetzen von Zähnen nach Unfällen, Kieferbruch, Wundversorgungen)
  • Tumorbehandlungen / Entzündungen im Mund-, Kiefer-, Gesichtsbereich
  • Narben- und Faltenkorrekturen
  • Ästhetisch-plastische Eingriffe im Gesicht, an den Ohren oder der Augenpartie

Alexandra Staminski

Alexandra Staminski

Weiterbildungsassistentin Oralchirurgie
Zahnärztin

Implantologie I Oralchirurgie

seit 05/2021 angestellte Zahnärztin / oralchirurgische Weiterbildung bei Dr. med. Dr. med. dent. S. Rolfes | Praxisklinik Implantologie & Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie am Klinikum Hanau
09/2020 – 04/2021 Vorbereitungsassistentin in der Praxis Dr. Bemmann, Bamberg
seit 10/2017 zahnmedizinische Promotion: Dr. med. dent. (noch nicht abgeschlossen)
04/2014 – 05/2020 Zahnheilkunde, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Abschluss: zahnärztliche Prüfung